Hol dir die App!

Lese die Neuigkeiten der HSG Verden-Aller in der offiziellen App - Direkt für dein Endgerät optimiert!
Kostenlos!



Bitte beachte, dass die Webseite nicht für Smartphones und Tablet-Geräte optimiert ist. Nutze dafür die kostenlose App der HSG Verden-Aller. Diese ist kostenlos verfügbar im Apple App Store und bei Goolge Play.

 



  • Bäckerei Wöbse
  • Bösenberg
  • DJH Jugendherberge
  • Davide
  • Der Scheibenprofi
  • Edeka
  • Ehrhorn
  • Fahrrad Warnke
  • Grafikaner
  • Grünig
  • Hantelmann
  • Heckmann
  • Horeis  Blatt
  • Horstmann
  • Indiana Restaurant
  • Kletterpark Verden
  • Lernkreis Wundes
  • Lutz Evers
  • Matrix Sicherheitstechnik
  • Muehle Beckmann
  • Offer Garten Lanschaftsbau
  • Planungsbuero Italiano
  • Raths Apotheke Am Dom
  • Rechtsanwalt Ulrich Mattfeldt
  • Rengstorf
  • Rodizio
  • Security First
  • Storchen Apotheke
  • Studio B
  • Tischlerei Berkenkamp
  • VIPplus
  • Verdener Kunststofflager
  • Vigot
  • Voigts Karrasch Gebaeudetechnik
  • Volksbank Aller Weser EG
  • Wolf Nürnberg
  • Zaunbau Schrder

Erste Etappe geschafft.

Männliche C-Jugend - Vier Spiele, vier Siege. Für die von Sven Klaasen und Lars Blatt trainierte männliche C-Jugend der HSG Verden-Aller hätte die Aufstiegsrunde zur Handball-Landesliga besser nicht verlaufen können. Geht es aber nach dem Trainer-Duo, dann soll das Ende der Fahnenstange nicht erreicht sein : "Wir haben uns auch für die Aufstiegsspiele zur Oberliga angemeldet".
Das Nachholspiel beim TuS Komet Arsten wurde klar mit 20:14 (10:6) gewonnen. "Die Abwehr war der Garant für den Erfolg", stellten die Trainer fest. Lediglich zu Beginn der zweiten Hälfte wurde es einmal eng - 12:12 (35.). Danach sorgte die HSG aber wieder schnell für klare Verhältnisse. Auch zum Abschluß gegen den TV Neerstedt feierten die Verdener einen 40:12 (21:1)-Kantersieg. In der ersten Hälfte spielten die Gastgeber wie im Rausch und gestatteten Neerstedt lediglich einen Treffer - 21:1. In der zweiten Halbzeit ließen die Gastgeber viel rotieren, ohne das sich etwas an der Überlegenheit änderte. Bis zu den am 27.05.2018 startenden Aufstiegsspielen zur Oberliga wird Verden jetzt weiter an der Verbesserung der Spielkultur arbeiten.

Quelle: Gunther Bosselmann Aus der Verdener-Aller-Zeitung / Mediengruppe Kreiszeitung -