Hol dir die App!

Lese die Neuigkeiten der HSG Verden-Aller in der offiziellen App - Direkt für dein Endgerät optimiert!
Kostenlos!



Bitte beachte, dass die Webseite nicht für Smartphones und Tablet-Geräte optimiert ist. Nutze dafür die kostenlose App der HSG Verden-Aller. Diese ist kostenlos verfügbar im Apple App Store und bei Goolge Play.

 



2. Herren muss weiter bangen

2. Herren - TSV Kirchlinteln – HSG Verden-Aller II 39:37 (19:14). In einem torreichen Kellerduell behielt Kirchlinteln knapp die Oberhand und besitzt jetzt sehr gute Chancen auf den Klassenerhalt. Vom Anpfiff an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem Kirchlinteln kurz vor der Pause auf 19:14 davon zog und einem sicheren Sieg entgegenzusteuern schien. In den letzten 15 Minuten des Spiels kam die HSG aber noch einmal zurück und lag nach 55 Minuten und dem Treffer seines 13-fachen Torschützen Jannik Rosilius nur noch mit einem Tor (34:35) zurück. Erst ein Gewaltwurf von Sven Langer aus großer Distanz in den Winkel sorgte in der Schlussminute für den 39:37-Sieg der Gastgeber, die damit den Klassenerhalt fast sicher hat, während die HSG-Reserve vor dem Abstieg in die Regionsliga steht. „Sven Langer hat uns mit seinem Gewaltwurf letztlich den Sieg gerettet“, befand Kirchlintelns neunfacher Torschütze Bastian Kirst.  Quelle: Jürgen Honebein Aus der Verdener-Aller-Zeitung / Mediengruppe Kreiszeitung - 16.04.2018