Hol dir die App!

Lese die Neuigkeiten der HSG Verden-Aller in der offiziellen App - Direkt für dein Endgerät optimiert!
Kostenlos!



Bitte beachte, dass die Webseite nicht für Smartphones und Tablet-Geräte optimiert ist. Nutze dafür die kostenlose App der HSG Verden-Aller. Diese ist kostenlos verfügbar im Apple App Store und bei Goolge Play.

 



1. Herren punktet auswärts

1. Herren - Den anvisierten Klassenerhalt haben die Handballer der HSG Verden-Aller bereits seit einigen Spieltagen in der Tasche. Der Landesligist könnte die Saison entspannt auslaufen lassen. Davon will Sascha Kunze allerdings nichts wissen. Den einen oder anderen Punkt wolle man noch holen, betonte der Trainer der HSG. Am Sonnabend durfte sich Kunze über einen 35:33 (18:18)-Erfolg seiner Mannschaft bei der HSG Schwanewede/Neuenkirchen II freuen. Mit dem Sieg haben die Domstädter nach Punkten mit der Oberliga-Reserve gleichgezogen. Beide Teams haben 20:26 Zähler auf dem Konto. Björn Fechner feierte mit Verden einen Auswärtssieg.
In Schwanewede wurde den Zuschauern eine ausgeglichene Partie geboten. Nach dem 1:0 für die Gastgeber durch den elffachen Torschützen Jerome Lippe und dem Treffer zum 1:1 durch Björn Fechner lagen die Gäste in den ersten 30 Minuten meist mit einem oder zwei Toren in Führung. An dem Verlauf sollte sich auch nach dem Wechsel zunächst nichts ändern. Als Janik Rosilius in der 50. Minute einen seiner drei Treffer erzielt hatte, war die Begegnung noch immer offen – 29:29. Nachdem Lukas Konradt und Tim Härthe ihre Mannschaft wenig später beim 32:29 erstmals mit drei Toren in Führung gebracht hatten, war das Pendel zugunsten der Gäste ausgeschlagen. Bis zum Schlusspfiff ließ sich Verden den knappen Vorsprung nicht mehr nehmen. In seinem Fazit sprach Sascha Kunze von einem verdienten Sieg. In der Abwehr sei seine Mannschaft oft einen Schritt zu spät gewesen, gab Verdens Trainer zu. Dieses Manko habe man aber mit einer guten Angriffsleistung wettgemacht. Quelle: Jürgen Prütt Aus der Verdener Nachrichten / Weser-Kurier - 22.04.2018